Es gibt einen Silberstreifen am Horizont. Mit der neuen Corona Schutzverordnung, die ab 22.02.2021 in Kraft tritt, können wir die komplette Sperrung des Bogenplatzes aufheben.

Hier die neuen Fakten in Kürze:

  • Der Platz darf für individuelles Training wieder genutzt werden!
  • Gleichzeitig dürfen nur Personen aus maximal 2 Haushalten auf dem Platz sein.
  • Es gilt ein genereller Mindestabstand von 5m.

Sprecht euch daher bitte entsprechend ab und nehmt Rücksicht aufeinander, damit es keine Knubbelungen von Trainingswütigen gibt. Momentan stehen Scheiben auf 18m, 30m und 70m. Damit sollte nach der langen Zwangspause, ein Wiedereinstieg für alle wieder möglich sein.

Wenn morgen die Sonne, wieder aufgeht, dann …
… sind diese Überwinterer nicht mehr vor Pfeilen sicher.

Alle ins Gold und bleibt gesund!
Eure Bogensportleitung

Liebe
Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wie Ihr sicherlich alle den Medien entnommen habt, gab es vorgestern eine Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer, um Maßnahmen zur Bekämpfung der SARS-Cov2-Pandemie zu beschließen. Das Ergebnis ist im beigefügten Anhang nachzulesen und wird sicherlich bis morgen vom Land NRW mit diesen Inhalten als Verordnung herausgegeben.

Das bedeutet für uns nach Punkt 5, dass Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, geschlossen werden. Dazu zählt unser Schützenberg und die von uns genutzten Turnhallen.

Wir dürfen und werden somit ab dem 2. November keine Treffen, kein Training und keine Wettkämpfe  veranstalten, was dem Zustand des Lock-Downs im Frühjahr gleichkommt. Der Schützenberg ist somit innen und außen geschlossen! Die Turnhallen werden sicherlich noch offiziell von der Stadt Bielefeld geschlossen. Wir wollen und werden keinen Grund bieten, dass sich Menschen entgegen dem Sinn der Verordnung treffen. Wir wollen eine schnellstmögliche Rückkehr zu einem öffentlichen Leben, sehen aber auch die verordneten Maßnahmen als absolut erforderlich an. Wenn es Möglichkeiten gibt, den Vereinsbetrieb wieder aufzunehmen, werden wir diese mit dann entsprechenden Hygienkonzepten nutzen.

Bis dahin bleiben wir zu Hause und hoffen, dass wir alle
gesund durch die Pandemie kommen.

Im Namen des geschäftsführenden Vorstands und mit einem
aufmunternden Horrido!

Klaus Sieweke

SCHÜTZENKREIS BIELEFELD AUSSERORDENTLICHE KREISMEISTERSCHAFT 2020

Bogenschießen WA im Freien Sonntag, den 6. September 2020 11:00 Uhr

Hier kommen nun noch die Ergebnisse zu unserer Kreismeisterschaft. Da ein Siegertreppchen natürlich zu eng gewesen wäre, hier die Teilnehmer in lockerer Anordnung. Wer wissen will, wer hier wer ist, der sollte einfach mal beim nächsten Turnier vorbeigucken. 😉

  • 663 Ringe, Lukas Pachur (SG Heepen)
  • 579 Ringe, Andreas Kaiser (SG Heepen)
  • 377 Ringe, Daniel Eiternick (SG Heepen)
  • 640 Ringe, Wolfgang Franz (Oerlinghauser SG)
  • 604 Ringe, Detlef Hamann (SG Heepen)
  • 546 Ringe, Albert Alberts (SG Heepen)
  • 542 Ringe, Klaus Hertwig (Oerlinghauser SG)
  • 406 Ringe, Ralf Hoffmann (Oerlinghauser SG)
  • 648 Ringe, Frank Becker (Oerlinghauser SG)
  • 620 Ringe, Lena Has (SG Heepen)
  • 557 Ringe, Christopher Molt (SG Heepen)
  • 471 Ringe, Silke Hamann (SG Heepen)
  • 406 Ringe, Eike Alberts (SG Heepen)
  • 564 Ringe, Gero Techtmann (SG Heepen)
  • 454 Ringe, Burkhard Seibel (SG Heepen)
  • 428 Ringe, Norbert Rosin (Schützenverein Nienhagen)
  • 419 Ringe, Lutz Plaß (Oerlinghauser SG)
  • 274 Ringe, Chris Freudenberg (SG Heepen)
  • 182 Ringe, Margita Jahn (SG Heepen)
  • 114 Ringe, Therese Dreiseikelmann (SG Heepen)

Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal an alle Unterstützenden und Teilnehmenden!

Da kam er nun, der Tag des ersten Wettkampfes nach langer Zeit. Aufgrund von Corona immer noch Alles im kleinen Rahmen, dafür aber bei bestem Wetter. Und was macht der Bogenschütze da am liebsten? Natürlich Fernsehen:

Leider wurden wir schon nach kurzer Zeit von den ersten Gästen aus Oerlinghausen unterbrochen…

Und dann füllte sich der Platz auch ziemlich schnell mit Teilnehmern. So wurde dann das Fernsehprogramm auf Wettkampf-Modus geschaltet und der Tag konnte beginnen.

72 Schuss im Wettkampf-Modus sind doch anspruchsvoller als freie Trainings-Passen. Für einige war es auch die erste Wettkampf Erfahrung überhaupt. Da hieß es dann: Nicht irritieren lassen, wenn mal ein paar Pfeile daneben gehen. Selbst die besten Schützen schießen mal ein „M“.

Insgesamt ein wirklich gelungener Tag. Das Rahmenprogramm lief auch reibungslos: Weder die Bratwurst- noch die Kaffee-Station wurden überrannt. Und passend zur Siegerehrung kam auch noch überraschend Besuch vom Schützenkreis Bielefeld.

Am Samstag war es soweit: Wir haben mal wieder um die Wette geschossen. Mit entsprechendem Abstand untereinander, aber einem von Burkhard jeweils ausgewürfelten Abstand zu den Scheiben. Also insbesondere für die, die sonst nur auf fixe Distanzen schießen, eine echte Herausforderung. In zweier Paarungen sind so auch komplett unterschiedliche Bogenklassen gegeneinander angetreten.

Lena VS Albert
Thomas VS Burkhard (den Erfinder der Wettkampfregeln für den Tag)
Lukas VS Claudia
Chrissi VS Claudia

Über alle Einzel-Duelle konnten insgesamt maximal 300 Ringe geschossen werden. Ein glückliches Händchen bei der Ziehung der Entfernungen gehörte natürlich dazu. Da konnte schließlich alles zwischen 10 und 30 Metern auftauchen. Die fünf besten Gesamtergebnisse waren:

  • Lukas 277 Ringe
  • Michael 263 Ringe
  • Andreas 256 Ringe
  • Lena 249 Ringe
  • Detlef 231 Ringe

Aber Kaffee und Kekse gab es natürlich auch 🙂

Kaffee, Tee und Kekse neben einer hoch-professionellen, blauen Los-Trommel!
World Archery Federation (WA) bzw. FITA konforme Keks-Färbungen

Der Bogensportplatz steht ab sofort wieder für individuelles Training zur Verfügung. Es müssen natürlich entsprechende Abstandsregeln eingehalten werden. Ein paar Pfeile lassen sich aber sicherlich gut auf die 11 aufgestellten Scheiben verteilen, ohne anderen zu Nahe zu kommen. Somit sind alle Bogensportlerinnen und Bogensportler herzlich eingeladen, endlich wieder ihrem Hobby nachzugehen.

Details der Verhaltensregeln findet ihr am Tor und im Schaukasten. Daher hier nur die Kurzform:

  • Jeder nur eine Scheibe.
  • Keine Zuschauerinnen und Zuschauer mitbringen.
  • Immer 1,5m Sicherheitsabstand halten.
  • Und keine Aktivitäten, die nichts mit Bogenschießen zu tun haben!

Wir hoffen euch alle bald gesund wiederzusehen!
Eure Bogenleitung

Bogensport ist ein Outdoor Sport und viele der aktiven Schützen warten sicher schon darauf bei gutem Wetter mal wieder ein paar Pfeile an der frischen Luft schießen zu dürfen. Zur Zeit sieht es auch so aus, dass z.B. Einzel-Training mit entsprechenden Sicherheitsabstand schon bald wieder möglich sein wird. Natürlich werden wir trotzdem strikte Aufenthaltsregeln erlassen müssen. (Z.B. Nur x Personen gleichzeitig auf dem Platz, immer mind. 2m Abstand halten, etc.). Sobald wir hier Klarheit über die Details haben und den auch den verschobenen Platzaufbau nachholen können, wird es hier entsprechende Infos geben.

Bis dahin daher noch etwas Geduld!

Viele Grüße und bleibt gesund!
Eure Bogenleitung

Liebe Bogenschützen,

aufgrund der aktuellen Situation bzgl. der Corona Infektionen und Risiken, haben sich auch bei uns Änderungen ergeben.

Nach dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen in der derzeit aktuellen Fassung vom 17.03.2020 sind unter anderem folgende Angebote bzw. Einrichtungen zu schließen bzw. einzustellen:
Jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagensowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen ab dem 17.03.2020.
Hiernach wird nicht differenziert zwischen Mannschafts-, Gruppen- oder Einzeltraining. Ziel der angeordneten Maßnahmen ist es, jegliche unnötigen Sozialkontakte zu vermeiden, um eine schnelle Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Dies gilt auch für die mit dem Besuch einer Sportanlage verbundene An- und Abreise und mögliche Kontakte in Umkleideräumen. Nach hiesiger Ansicht lässt der Erlass keine differenzierende Auslegung zu.

Wir müssen der gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und die Anordnungen der Behörden konsequent umsetzen. Daraus folgt, dass unsere Sportanlagen und Aufenthaltsräume bis auf weiteres gesperrt sind und kein Training stattfinden darf! Dies gilt für die Jugend als auch für die Erwachsenen sowie für alle Abteilungen (Sportschießen, Bogenschießen In- und Outdoor, Jugend und alle Veranstalltungen in traditionellen Bereich).

Informationen DSB und WSB – Alle Wettkämpfe und Meisterschaften abgesagt:

Link zum DSB
Link zum WSB
Link zum Bezirk

Informationen Landesportbund NRW:

Link zum LSB NRW

Offilzielle Informationen zur aktuellen Entwicklung in Bielefeld:

Link zu Bielefeld

Offilzielle Informationen zur aktuellen Entwicklung in NRW:

Link zu Land NRW

Weitere Infos tragen wir für Euch zusammen und geben Euch diese kurzfristig weiter!
Wann der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen wird, werden wir Euch mitteilen, aktuell können wir dies aber leider nicht absehen!

Liebe Grüße und gute Gesundheit!
Die Sport-, Jugend- und Bogenleitung


Update 19.03.2020: Link zu LSB hinzugefügt | Hinweis zum „Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen“

Die Kurse richten sich an Anfänger und Wiedereinsteiger. Es werden die Grundlagen und der korrekte Bewegungsablauf beim Bogenschießen erlernt. Vermittelt wird die Grundhaltung des olympischen Schießens mit dem Recurvebogen durch erfahrene Trainer des Vereins. Das Angebot richtet sich an alle Interessierten ab 12 Jahre.

Auch körperliche Behinderungen stellen in einem gewissen Rahmen kein Hindernis dar. Als Therapie kräftigt der Bogensport Rücken-, Brust- und Schultermuskulatur. Es wird das Konzentrationsvermögen trainiert und gleichzeitig so für Entspannung vom Alltag gesorgt. Im Kurs werden sowohl die praktischen Grundlagen gelegt, als auch theoretisches Grundwissen vermittelt. Auch für alle anderen Bogenklassen wie z.B. Compound, Blankbogen und dem traditionellen Schießen ist dieser Grundkurs die Basis für das Erlernen der grundsätzlichen Schießtechnik.

Unsere Termine 2020, jeweils von 10-16h:

  • Samstag der 16.5.2020
  • Samstag der 20.6.2020
  • Samstag der 15.8.2020
  • Samstag der 12.9.2020

Teilnehmerzahl pro Kurs ist jeweils 8 Personen.
Ort: Schützenberg Heepen, Salzufler Str.108.
Bogenmaterial wird für alle Teilnehmer gestellt. Getränke und ein kleiner Imbiss in der Mittagspause sind inklusive.
Mitzubringen wären:

  • eng anliegende Kleidung im Oberkörperbereich
  • ein Gürtel (zum Anbringen des Köchers)
  • geschlossenes Schuhwerk. Vorzugsweise Sport- oder Turnschuhe

Preise auf Anfrage.
Anmeldungen bitte an: andreas.kaiser@heeper-schützen.de